WINKLERRUCH

Besitzer und Betreiber: Georg Winkler aus Bärnreuth von 1954/55 bis  etwa 1960 mit 4 bis 5 Mann
Lage des Bruchs: Lichtenau, hinter Puhanebruch
Flurnummer:
Technische Ausstattung: Gleisanlage, Kran, Kompressorstation

Produktion von: Randstein
Beschaffenheit des Granits: weiß bis gelblich

Georg Winkler erwarb das Gelände und arbeitete in eigener Regie. Zuvor war er Mitarbeiter im "Puhanebruch". Seine Produktion transportierte er über die Zufahrt der Fa. Puhane ab.